Zur Katharsis: Negative Gefühle an technischen Geräten auslassen

Ein kathartisches Objekt, an dem man seine negativen Gefühle auslassen kann.
Kathartisches Objekt
[Foto: Michal Luria]

 

Robert Züblin – 08.05.2019, 23:59 Uhr

Wissenschaftler haben mehrere elektronische Geräte gebaut, über die man seine negative Energie ableiten soll – durch Schlagen, Fluchen, Stechen oder Hämmern.

Technologie bislang für Positives gedacht

Psychologische Forschungen zeigten, dass der richtige Umgang mit negativen Gefühlen das Wohlbefinden der betroffenen Person fördern könne, schreibt die Forschergruppe um die Wissenschaftlerin Michal Luria in dem Aufsatz “Challenges of Designing HCI for Negative Emotions”. Konkret nennt sich das Katharsis, worunter das Ausleben von zum Beispiel aggressiven Emotionen verstanden wird. Danach soll man sich besser fühlen. Aber anstatt seine Wut etwa an einem Sandsack abzulassen, sollen jetzt technische Gegenstände daran glauben.

Die Technik sei mittlerweile weit in den menschlichen Alltag eingedrungen, weshalb bei den Wissenschaftlern die Frage aufgekommen sei, inwieweit Technologie dabei helfen könne, sich von negativer Energie zu befreien. Bislang würden technische Geräte häufig so gestaltet, dass sie positive Gefühle unterstützten.

Kathartische Technik-Objekte

Mit ihren kathartischen Objekten zeigen die Forscher nun eine neue Einsatzmöglichkeit von Technologie auf. Vier verschiedene elektronische Geräte haben sie gebaut, um Aggressionen ablassen zu können.
Ein Objekt, das wie ein großer geschliffener Diamant aussieht, kann man zum Beispiel anfluchen, woraufhin im Inneren verbaute Lampen farblich aufleuchten. Ein anderes kathartisches Objekt ist ein umgebautes Sofakissen, das mit Schütteln reagiert, wenn es mit Nadeln maltraktiert wird.

An einer durch irres Lachen provozierenden Puppe soll man sich dadurch abreagieren, dass man die Puppe gegen etwas schlage. Und schließlich gibt es eine Hülle, in die man eine selbst beschriftete Keramik-Kachel schieben kann, zum Beispiel mit dem Namen des Ex. Danach kann man die Kachel mit Hammerschlägen auf die Hülle zerstören. Als Reaktion werden Lichter und Töne erzeugt. Auf Youtube kann man sich die kathartischen Objekte anschauen.

Technik