TEDi-Rückruf in Bezug auf mehrere Creolen-Sets veröffentlicht

Kunden beim Einkauf in einem Einzelhandelsgeschäft.
Supermarkt-Kunden
[Fotograf: Hubert Link, Quelle: Bundesarchiv/ Wikimedia Commons, Lizenz: CC BY-SA 3.0 de]
Robert Züblin | 01.05.2020 | 23:36 Uhr

Der Händler TEDi ruft mehrere Creolen-Sets zurück – wegen erhöhter Nickelwerte.

“Creolen 5 Paar”: gold und silber

Bei dem Rückruf ginge es konkret um den Artikel “Creolen 5 Paar”, in gold und in silber, mit den folgenden Artikelnummern:

  • 21286001751000000200
  • 36241001751000000200
  • 71893001751000000200

Der Grund für den Rückruf: In Produkttests seien erhöhte Nickelwerte nachgewiesen worden.

“Nickel kann Allergien auslösen, deshalb wird von einer weiteren Verwendung der Creolen abgeraten”, heißt es in dem Rückruf.

Die betroffenen Artikel seien vom 21. Mai 2019 bis zum 23. April 2020 in den Filialen von TEDi verkauft worden. Wer eines der zurückgerufenen Creolen-Sets gekauft habe, könne dieses in einer Filiale von TEDi gegen einen anderen Artikel umtauschen oder den Kaufpreis in Höhe von 2,- Euro erstattet erhalten.

– Anzeige –

 
 
 

Nicht der erste Creolen-Rückruf

In diesem Jahr gab es bereits andere Rückrufe von Creolen durch TEDi. Datiert auf den 30. März 2020 hatte TEDi den Rückruf einer Charge “Creolen groß silber” mit der Artikelnummer 55112001751000000100 veröffentlicht. In den TEDi-Filialen sei das Produkt vom 11. November 2019 bis zum 24. Februar 2020 verkauft worden. Auch hier habe man in Produkttests erhöhte Nickelwerte nachgewiesen. Und auch hier wurde davon abgeraten, die Creolen weiter zu verwenden; wegen der Möglichkeit, dass Nickel Allergien auslösen könne.

Im Februar 2020 hatte TEDi das Set “Creolen 5 Paar gold” zurückgerufen. Die Artikelnummer dieses Sets habe 52233001751000000200 gelautet. Der Verkauf dieser Creolen habe zwischen dem 21. Mai 2019 und dem 10. Februar 2020 in den TEDi-Filialen stattgefunden. Der Grund für den Rückruf waren auch hier erhöhte Nickelwerte, die in Produkttests nachgewiesen worden seien. Von der weiteren Verwendung der Creolen wurde ebenfalls wegen der möglichen Allergien abgeraten.

Produktrückrufe