Minderjährigenschutz: Juul-E-Zigaretten über Tracking-ID nachverfolgen

Helmut Schmidt raucht eine Zigarette
Helmut Schmidt raucht eine traditionelle Zigarette
[Foto: Ludwig Wegmann, Quelle: Bundesarchiv/ Wikimedia Commons, Lizenz: CC BY-SA 3.0 de]

 

Robert Züblin – 14.04.2019, 21:38 Uhr

Der E-Zigaretten-Hersteller Juul ermöglicht nun das Nachverfolgen seiner Produkte, damit herausgefunden werden kann, wie Minderjährige in den Besitz der Verdampfer kommen.

Jugend-Suchtkrise durch Juul?

Die nikotinhaltige E-Zigarette Juul ist so beliebt in den USA, dass deren Nutzung schon ein eigenes Verb hat: „to juul“; auf Deutsch würde man juulen sagen. Unter Jugendlichen ist eine regelrechte E-Zigaretten-Epidemie ausgebrochen, die der kürzlich ausgeschiedene Chef der US-amerikanischen Lebensmittelüberwachungs- und Arzneimittelbehörde (FDA) Scott Gottlieb gegenüber der Nachrichtenseite „Vox“ als „Suchtkrise“ bezeichnet.

Für die extreme Zunahme der Anzahl von Jugendlichen, die E-Zigaretten rauchen, macht Gottlieb insbesondere Juul verantwortlich, wenn er gegenüber „Vox“ sagt, dass die Steigerungsraten beim sogenannten Vaping oder Dampfen „zumindest teilweise von Juul getrieben wurde, wenn nicht sogar weitgehend.”

Juul-E-Zigaretten nachverfolgen

E-Zigaretten dürfen weder in den USA noch in Deutschland an Minderjährige verkauft werden. Trotzdem nennen viele Minderjährige Juul-Zigaretten ihr Eigen. Um herauszufinden, wie sie in den Besitz der Juuls gekommen sind, hat die Hersteller-Firma nun eine Seite freigeschaltet, auf der man das jeweilige vom Minderjährigen einkassierte Gerät über die Seriennummer nachverfolgen lassen kann.

Die sogenannte Tracking-ID befindet sich am gegenüberliegenden Ende vom Mundstück, also beim Auflade-Anschluss. Man kann die Nachverfolgungs-Nummer anonym an Juul senden oder darum bitten, in der Angelegenheit von einem Mitarbeiter kontaktiert zu werden. Juul werde nach dem Senden der Nachverfolgungsnummer prüfen, in welchem Einzelhandelsgeschäft die Juul-E-Zigarette verkauft worden ist.

Gegenüber Einzelhändlern, die bisher Juuls an Minderjährige verkauft haben und gegenüber Strohmännern, die für Minderjährige solche Apparate erwerben, kann die neue Nachverfolgungs-Möglichkeit eine abschreckende Wirkung haben.

Gesundheit