Decathlon-Rückruf mehrerer Snowboardbindungen von WEDZE wegen Bruchgefahr

Skifahrer in den Schweizer Alpen bei einer Rast am Fuße vom Strelapass (Davos).
Skifahrer in den Schweizer Alpen
[Fotograf: unbekannt, Quelle: Bundesarchiv/ Wikimedia Commons, Lizenz: CC BY-SA 3.0 de, Kolorierung: Robert Züblin]
Robert Züblin – 23.01.2020, 22:57 Uhr

Wegen Bruchgefahr hat Decathlon einen Produktrückruf bestimmter Chargen von drei verschiedenen Modellen einer Snowboardbindung der Wintersportmarke WEDZE veröffentlicht.

Drei Modelle von Snowboardbindungen

Der Produktrückruf betrifft die folgenden Modelle von Snowboardbindungen der Marke WEDZE, sofern diese zwischen dem 1. September 2019 und dem 6. Januar 2020 erworben worden seien, wie Decathlon mitteilt:

  • SNB 100 schwarz, Produktreferenz: 8546665, Artikelnummern: 2687417/ 2687416
  • All Road 500 graugrün/schwarz, Produktreferenz: 8549533, Artikelnummern: 2765654/ 2765655
  • SNB 100 Click schwarz, Produktreferenz: 8547187, Artikelnummer: 2696297

Decathlon bitte Kunden, die eines der betroffenen Modelle besitzen, dieses nicht weiter zu nutzen.

“In einigen Fällen ist es zum Bruch der Bindungen gekommen. Dies könnte einen Sturz verursachen. Da die Sicherheit unserer Kunden für uns an erster Stelle steht, rufen wir die drei oben genannten Modelle zurück”, heißt es in dem Produktrückruf von Decathlon.

Die Firma bitte die Kunden außerdem, die betroffenen Snowboardbindungen in der nächsten Filiale von Decathlon zurückzugeben, zur Vorbeugung. Bei Rückgabe dieser Snowboardbindungen würden die Kunden eine Erstattung bekommen. Sie könnten diese Bindungen aber auch umtauschen, sofern der Bestand ausreiche.

– Anzeige –
Wintersale 2020 336x280

 

Auch Decathlon Österreich & Schweiz betroffen

Auch in Österreich und der Schweiz ruft Decathlon die betroffenen Chargen der drei Snowboardbindung-Modelle zurück.

Bei dem Rückruf der Snowboardbindungen handelt es sich nicht um den ersten Produktrückruf durch Decathlon in diesem Monat. Anfang Januar hatte der Sportartikel-Händler und -Hersteller eine Charge des Fahrrad-Kindersitzes 100 B’CLIP wegen Bruchgefahr zurückgerufen, sofern sich ein bestimmtes Merkmal gezeigt hätte. Auch Kunden, die sich bezüglich dieses Merkmals unsicher wären, könnten den Kindersitz in die nächste Decathlon-Filiale bringen.

Produktrückrufe