Produktrückrufe: Mozzarella bei Aldi, Knorr Fix für Sauerbraten und mehr

Einkäufer in einem Supermarkt.
Supermarkt
[Fotograf: Peter Heinz Junge, Quelle: Bundesarchiv/ Wikimedia Commons, Lizenz: CC BY-SA 3.0 de, Kolorierung: Robert Züblin]
Robert Züblin – 17.01.2020, 23:59 Uhr

Gleich mehrere Hersteller und Händler haben heute Produktrückrufe veröffentlicht:

D’Antelli Mozzarella mit Plastikteilchen

Aldi Nord hat bekannt gegeben, dass der Lieferant Bayernland eG die Sorte Classico vom “D’Antelli Mozzarella, 125 g” zurückrufe, und zwar mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 21.01.20. Der Grund für den Rückruf sei, dass nicht ausgeschlossen werden könne, dass in der Charge “vereinzelt weiße Plastikfremdkörper” enthalten seien.

Aus Gründen der Vorsorge sagt Aldi Nord daher, dass diese Charge nicht mehr gegessen werden sollte. Betroffene Kunden werden gebeten, den Artikel in eine Aldi-Filiale zurückzubringen. Die betoffene Charge sei ausschließlich in den Aldi-Gesellschaften Beucha, Greven, Hann, Herten, Hesel, Lingen, Münden, Scharbeutz, Schloß-Holte und Weimar verkauft worden. Kunden könnten auf der Internetseite von Aldi Nord prüfen, zu welcher Aldi-Gesellschaft welche Aldi Nord-Filiale gehöre.

 
 

Knorr Fix für Sauerbraten nicht vegan

Die Unilever Deutschland Holding GmbH ruft das Produkt “Knorr Fix für Sauerbraten” zurück, weil sich auf der Verpackung der Hinweis befände, dass das Produkt für vegane Gerichte geeignet sei und statt des “VEGETARISCH”-Siegels das “VEGAN”-Siegel der European Vegetarian Union (EVU) abgedruckt sei. Tatsächlich sei das “Knorr Fix für Sauerbraten” aber nicht für Veganer geeignet, da sich in dem Produkt auch Molkenerzeugnis und Milchzucker befände.

Betroffen seien alle Chargen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum bis Ende 12-2020, 01-2021, 02-2021 und 03-2021. Kunden, die davon betroffen seien, könnten sich beim Konsumentenservice von Unilever melden und würden eine Kompensation erhalten.

“Für Konsumenten mit Milcheiweiß-Allergie, die vor Produktverzehr nur das EVU Vegan Logo und / oder die vegane Zubereitungsempfehlung beachten, besteht das Risiko einer allergischen Reaktion”, teilt Unilever mit.

Fuchs Oregano mit Pyrrolizidinalkaloiden

Die Fuchs Foodservice GmbH hat einen Produktrückruf in Bezug auf das Produkt „Fuchs Professional Oregano gerebelt, 250 g Beutel“ mit der Losnummer „9176CA“ veröffentlicht. In Proben sei ein hoher Gehalt an Pyrrolizidinalkaloiden festgestellt worden.

“Pyrrolizidinalkaloide sind sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe, die manche Pflanzenarten selbst bilden, um sich vor natürlichen Fressfeinden zu schützen. Die betroffene Charge soll daher nicht mehr verzehrt werden. Pyrrolizidinalkaloide können in übermäßiger Menge beim Verzehr für die Gesundheit schädlich sein”, schreibt die Firma Fuchs Foodservice in dem Rückruf.

Die betroffene Charge könne an dem Ort zurückgegeben werden, wo das Produkt gekauft worden sei, wobei der Kaufpreis erstattet würde.

MandelRose

Die Privatbrauerei Wittingen GmbH hat einen Rückruf des Bio-Erfrischungsgetränkes “MandelRose” mit der Los-Kennzeichnung “L 332…” veröffentlicht. Dabei würden statt der hier bei der Los-Kennzeichnung dargestellten Punkte auf dem jeweiligen Produkt die Uhrzeit der Abfüllung angegeben sein.

“Bei der genannten Produktionscharge können einzelne Flaschen aktive Hefezellen enthalten. In diesen Flaschen kann es unter Umständen zu Gärprozessen kommen, wodurch Alkohol entsteht und die Flaschen beim Öffnen überlaufen. Im Extremfall könnte der Druckanstieg während der Gärung auch zum Bersten der Flasche führen”, heißt es seitens des Herstellers.

Kunden, die das Produkt aus der betroffenen Charge gekauft hätten, würden gebeten, dieses bei der Verkaufsstelle zurückzugeben. Der Kaufpreis würde erstattet werden.

Haba Kugelbahn – Ergänzungsset Bowling Fun

Die Firma HABA Sales GmbH & Co. KG hat einen Produktrückruf veröffentlicht, in dem sie Kunden, die das “Kugelbahn – Ergänzungsset Bowling Fun” (Artikel-Nummer: 304824) gekauft haben, bittet, dieses beim Händler wieder zurückzugeben.

Sollte der Artikel im Onlineshop auf www.haba.de gekauft worden sein, verspricht HABA den Kunden neben der Erstattung des Kaufpreises auch noch eine “kleine Wiedergutmachung”.

Als Grund für den Rückruf teilt HABA mit: “Für den Artikel Kugelbahn – Ergänzungsset Bowling Fun wurden uns blaue Filzbahnen geliefert, bei denen die weißen Linien einen zu hohen Weichmachergehalt haben. Leider wurde dies erst jetzt durch eine Kontrollprüfung unsererseits festgestellt.”

Produktrückrufe