Pille vergessen? Forscher haben Lösung mit monatlicher Anti-Baby-Pille

Mit diesem monatlichen Wirkstoff-Depot kann man die Anti-Baby-Pille nicht mehr vergessen.
Bei Einnahme eines monatlichen Wirkstoff-Depots kann man die Pille nicht mehr vergessen
[Foto: Bild mit freundlicher Genehmigung der Forscher, Lizenz: CC BY-NC-ND 3.0]
Robert Züblin – 05.12.2019, 19:46 Uhr

Forscher haben eine Anti-Baby-Pille für Vergessliche getestet, die nur einmal im Monat eingenommen werden muss.

Anti-Baby-Pille für einen Monat

Die Wissenschaftler haben eine Anti-Baby-Pille entwickelt, die man über eine Kapsel schluckt und deren Inhalt sich dann als eine Art Stern im Magen entfaltet. In seinem entfalteten Zustand dient diese Dosierungs-Vorrichtung als Wirkstoff-Depot und gibt über mehrere Wochen das Verhütungsmittel Levonorgestrel ab.

Beim Test an Schweinen konnte das Levonorgestrel teilweise 29 Tage lang im Blutserum nachgewiesen werden, nachdem die Kapsel als Einzeldosis oral verabreicht worden sei, wie die Forscher in ihrer Studie schreiben, die in der Fachzeitschrift “Science Translational Medicine” veröffentlicht wurde.

 
 

Das Pille-Vergessen ist ihr Hauptproblem

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einer Schwangerschaft vorzubeugen, etwa durch hormonhaltige Vaginalringe, subkutane Implantate oder transdermale Pflaster. Allerdings würden viele die orale Einnahme von Pillen bevorzugen. Die Forscher vermuten, dass dies mit der einfachen Anwendung zusammenhängen könnte, sowie der Möglichkeit, die Einnahme selbst vornehmen zu können und durch das Beenden der Behandlung schnell wieder fruchtbar zu sein.

Die normale Anti-Baby-Pille muss regelmäßig eingenommen werden. Es kommt aber immer wieder vor, dass die Frauen das Einnehmen der Pille vergessen.

“Die unzureichende Einnahme der oralen Verhütungsmittel durch die Patienten ist die Hauptursache für das Scheitern dieser Therapien, was zu ungeplanten Schwangerschaften führt und die Gesundheit der Frau weltweit negativ beeinflussen kann”, schreiben die Forscher.

Die monatliche Verabreichung der neu entwickelten Dosierungs-Vorrichtung könnte Abhilfe schaffen, damit das Vergessen der Einnahme der Pille nicht mehr zu ungewollten Schwangerschaften führt.

“Unsere Kapsel stellt einen großen Fortschritt dar, um Frauen einmal im Monat ein Verhütungsmittel zur Verfügung zu stellen”, sagt Giovanni Traverso, einer der Studienautoren.

Wissenschaft