iPhone XS, XS Max und XR: Austauschprogramm für Smart Battery Case

Ein Ingenieur betrachtet ein Elektronikbauteil.
Ein Ingenieur betrachtet ein Elektronikbauteil
[Fotograf: Helmut Schaar, Quelle: Bundesarchiv/ Wikimedia Commons, Lizenz: CC BY-SA 3.0 de]
Robert Züblin – 12.01.2020, 16:50 Uhr

Apple hat ein Austauschprogramm in Bezug auf das Smart Battery Case für das iPhone XS, das iPhone XS Max und das iPhone XR gestartet – wegen Ladeproblemen.

iPhone XS, iPhone XS Max und iPhone XR

Der iPhone-Hersteller Apple teilt mit, dass bei einigen Modellen des Smart Battery Case für das iPhone XS, das iPhone XS Max und das iPhone XR Ladeprobleme bestehen würden.

Apple gibt an, dass ein von dem Problem betroffenes Smart Battery Case eines oder mehrere der folgenden Symptome zeigen könne:

  • Schließt man das Smart Battery Case an eine Stromquelle an, lädt es sich “nicht oder nur sporadisch auf”.
  • Das iPhone wird von dem Smart Battery Case “nicht oder nur sporadisch” aufgeladen.
– Anzeige –
Wintersale 2020 336x280

 

Smart Battery Case kein Sicherheitsproblem

Die von dem Problem betroffenen Smart Battery Cases sollen zwischen Januar 2019 und Oktober 2019 hergestellt worden sein. Apple sagt ausdrücklich, dass bei den Geräten kein Sicherheitsproblem vorliegen würde. Außerdem stellt Apple klar, dass Smart Battery Cases, die für andere iPhone-Modelle gedacht seien, nicht für das Austauschprogramm qualifiziert seien.

Wer ein Smart Battery Case hat, das für das Austauschprogramm qualifiziert ist, könne dies von Apple oder einem autorisierten Apple Service Provider kostenlos austauschen lassen. Entweder sucht man sich also einen autorisierten Apple Service Provider oder man wendet sich an einen Apple Store, bei dem man online einen Termin vereinbaren kann.

Apple gibt noch einen wichtigen Hinweis im Zusammenhang mit dem Austauschangebot: “Dieses Programm ist für betroffene Smart Battery Case-Modelle zwei Jahre nach dem ersten Verkauf des Modells im Einzelhandel gültig.”

Produktrückrufe