Besiedlung des Mars: Ernährung von einer Million Menschen möglich?

Der Pathfinder der NASA auf der Mars-Oberfläche.
Mars-Oberfläche
[Foto: NASA]

 

Robert Züblin – 25.09.2019, 11:48 Uhr

Wissenschaftler haben untersucht, wie bei einer Mars-Besiedlung eine Million Menschen ernährt werden könnten.

Mars-Mission mit Besiedlung

Wenn es um die Ernährungssituation bei einer Mars-Mission geht, würde normalerweise die Nahrungsmittelproduktion durch den Pflanzenanbau untersucht, der zur Versorgung kleiner Erkundungsteams gedacht sei, die sich kurz- bis mittelfristig auf dem Mars aufhalten würden, schreiben die Wissenschaftler zu Beginn ihrer Studie, die in der Fachzeitschrift “New Space: The Journal of Space Entrepreneurship and Innovation” veröffentlicht wurde.

Die Studienautoren gehen nun darüber hinaus, indem sie untersuchen, wie man auf dem Mars so viel Nahrung produzieren kann, dass Privatpersonen dauerhaft auf dem Mars siedeln können, in einer Population, die innerhalb von 100 Jahren auf 1 Million Menschen ansteigt – sowohl durch Einwanderung als auch durch natürliches Wachstum.

Die Forscher berücksichtigten bei der Landnutzung auf dem Mars zur Lebensmittelproduktion sowohl Grundnahrungsmittel und Insektenprodukte als auch künstliches Fleisch aus der sogenannten zellulären Landwirtschaft.

Hohe Vorlaufkosten

Das Ergebnis der Studie lautet: “Die Selbstversorgung mit Lebensmitteln kann innerhalb von 100 Jahren mit vernünftigen Inputs erreicht werden, aber in der Zwischenzeit wären massive Mengen an importierten Lebensmitteln erforderlich.” Die Forscher gehen davon aus, dass zumindest zu Beginn der Besiedlung zehntausende Flüge mit Versorgungs-Raumschiffen nötig seien, um den Nahrungsmittel-Bedarf zu decken.

Zwar räumen die Wissenschaftler ein, dass der Aufbau einer kommerziellen Lebensmittelindustrie auf dem Mars hohe Vorlaufkosten bedeuten würde. Allerdings könnten die Produktionskosten durch die Nutzung lokaler Ressourcen auf dem Mars gesenkt werden. Daher sollten sich zukünftige Forschungen darum bemühen, die Nutzung der Ressourcen auf dem Mars zu untersuchen.

“Die Nahrungsmittelproduktion und -distribution wird wahrscheinlich einen bedeutenden Teil einer wachsenden marsianischen Wirtschaft ausmachen, wobei sowohl traditionelle (Biotech, Robotik, Landwirtschaft) als auch neue Industrien entstehen werden”, heißt es abschließend in der Studie.

Weltraum