Aldi Nord: Rückruf von Bio Kichererbsen mit Quinoa und Gemüse

Einkäufer in einem Supermarkt.
Großer Supermarkt
[Fotograf: Peter Heinz Junge, Quelle: Bundesarchiv/ Wikimedia Commons, Lizenz: CC BY-SA 3.0 de, Kolorierung: Robert Züblin]
Robert Züblin – 06.02.2020, 00:52 Uhr

Der Lebensmittel-Discounter Aldi Nord informiert über einen Produktrückruf seines Lieferanten CLAMA, der eine Charge der Sorte „Bio Kichererbsen mit Quinoa und Gemüse“ zurückruft – wegen eventueller Glassplitter.

Mittlerweile wurde auch jeweils eine Charge “Bio Linsen mit Quinoa und Gemüse” sowie “Weiße Bio Bohnen mit Quinoa und Gemüse” desselben Lieferanten zurückgerufen (siehe Update am Ende des Artikels).

Achtung Glassplitter

Konkret ginge es um die Sorte „Bio Kichererbsen mit Quinoa und Gemüse“, die zu dem Artikel „Gut Bio Bio Hülsenfrüchte mit Quinoa und Gemüse“ gehöre, wobei die Charge mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31.12.2023 betroffen sei.

Als Grund für den Rückruf schreibt Aldi Nord: “Es kann nicht mit Sicherheit ausgeschlossen werden, dass Glassplitter enthalten sein könnten.”

Außerdem teilt Aldi Nord mit, dass das betroffene Produkt vorsorglich nicht mehr verzehrt werden sollte.

– Anzeige –



Aldi Nord bittet um Rückgabe

Auf der Seite der CLAMA GmbH & Co. KG heißt es, dass der betroffene Artikel im gesamten Gebiet von Aldi Nord ausgeliefert worden sei.

Aldi Nord bittet die Kunden darum, den genannten Artikel in eine der Aldi Nord-Filialen zurückzubringen. Der Kaufpreis würde erstattet werden.

Letzte Woche gab es einen großen Rückruf der Firma Puren Pharma. Allerdings ging es dort nicht um ein Lebensmittel, sondern um Arzneimittel. Unter anderem ruft Puren Pharma bestimmte Chargen eines Ibuprofen-Präparates zurück (Ibuprofen Puren Granulat 600 mg, 20 und 50 Beutel, Chargen: 9678601, 9756701, 9756801, 9757601, 9780201, 9781301, 9996201, 9996301, 9996401, 9996501, 9996601, 9996701, 9996801). Einen Überblick über die weiteren Arzneimittel und Chargen, die Puren Pharma zurückruft, findet man hier.

 
Update vom 10.2.2020, 21:49 Uhr:

Am 10.2.2020 hat Aldi Nord mitgeteilt, dass der Lieferant CLAMA GmbH & Co. KG den Rückruf auf alle Sorten des Artikels „Gut Bio Bio Hülsenfrüchte mit Quinoa und Gemüse“ erweitert habe, also auch auf “Bio Linsen mit Quinoa und Gemüse” sowie “Weiße Bio Bohnen mit Quinoa und Gemüse”, sofern sie das Mindesthaltbarkeitsdatum 31.12.2023 hätten.

“In mehreren Gläsern des Artikels ‘Gut Bio Bio Hülsenfrüchte mit Quinoa und Gemüse’ wurden Glasbruchstücke gefunden. Es kann nicht mit Sicherheit ausgeschlossen werden, dass sich in weiteren Gläsern ebenfalls Glasbruchstücke befinden könnten. Der o.g. Artikel sollte daher vorsorglich nicht mehr verzehrt werden”, schreibt Aldi Nord.

Kunden werden gebeten, den betroffenen Artikel in eine Filiale von Aldi Nord zurückzubringen. Auch hier würde der Kaufpreis erstattet werden.

Produktrückrufe